Kiezrebellion | Das Projekt

Kiezrebellion | Das Projekt

Ziele

Kiezrebellion fördert den Kontaktaufbau und den Austausch zwischen Jugendlichen mit unterschiedlichen Hintergründen und in unterschiedlichen Lebenssituationen (z.B. junge Menschen mit Fluchterfahrung, junge Migrant*innen und im Stadtviertel geborene Jugendliche) und gibt ihnen die Möglichkeit ihren eigenen Stadtteil mit einer kulturellen »Rebellion« zu erobern.
[… weiter lesen]

Orte

Kiezrebellion wird in drei Standorten in Sachsen-Anhalt durchgeführt. In der Stadt Magdeburg werden wir vor allem in den Stadtteilen Olvenstedt, Alte und Neue Neustadt sowie Südost aktiv werden. Hier arbeiten wir mit verschiedenen Partnern in den Stadtteilen zusammen. Daneben sind wir in zwei ländlichen Regionen, dem Landkreis Stendal und in Eisleben im Landkreis Mansfeld-Südharz vertreten.

Warum genau dort?
[… weiter lesen]

Kontakt

Kiezrebellion ist ein Projekt der
.lkj) Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.
Brandenburger Str. 9
39104 Magdeburg
Telefon: 0391/24 45 163
E-Mail: info@kiezrebellion.de

Kiezaktionen

Was passiert?

Aktuelle Informationen zu geplanten Workshops und anderen Veranstaltungen der KIEZrebellion in Magdeburg, im Landkreis Stendal und Mansfeld-Südharz
[… weiter lesen]

Rückblick

Seit Herbst 2015 organisierten die KIEZrebell*innen zahlreiche Veranstaltung
[… weiter lesen]

Kiezrebell*innen

Zielgruppe

Unser Projekt Kiezrebellion richtet sich an alle jungen Menschen zwischen 14 und 27 Jahren, die in Magdeburg, Stendal und Eisleben wohnen – ob ihr nun hier geboren oder hierher eingewandert oder geflüchtet seid ist ganz egal. Denn ihr seid wichtig für die Stadt, ihr seid ein Teil der Stadt und könnt sie mitgestalten.

Wie du zur*m Kiezrebell*in wirst, erfährst du hier!

Projektpersonal

Kiezrebellion ist ein Projekt der
.lkj) – Landesvereinigung kulturelle
Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.
Erfahre hier, wer das Projekt koordiniert und
wen du ganz konkret ansprechen kannst.