Orte

Orte

Kiezrebellion wird in drei Standorten in Sachsen-Anhalt durchgeführt. In der Stadt Magdeburg werden wir vor allem in den Stadtteilen Olvenstedt, Alte und Neue Neustadt sowie Südost aktiv werden. Hier arbeiten wir mit verschiedenen Partnern in den Stadtteilen zusammen. Daneben sind wir in zwei ländlichen Regionen, dem Landkreis Stendal und in Eisleben im Landkreis Mansfeld-Südharz vertreten.

Warum genau dort?

Sowohl in Magdeburg als auch in den Landkreisen gibt es seit einigen Monaten einen verstärkten Zuzug von geflüchteten Menschen. Es gibt viele Initiativen und Willkommensbündnisse, die vor Ort aktiv sind und viel leisten, doch oft gibt es in den einzelnen Kiezen immer noch zu wenig Kontakt zwischen den dort schon lange lebenden Menschen und Neuzugewanderten. Hier soll unser Projekt eingreifen, insbesondere Jugendliche bei Kontaktaufnahme und Austausch unterstützen und gemeinsam mit Ihnen Neues im Stadtteil schaffen. Sowohl in der Stadt als auch im ländlichen Bereich gibt es häufig noch viele Vorurteile und Stereotype, die vor allem entstehen, weil es kaum Begegnungen im Alltag gibt.

Das wollen wir ändern und gemeinsam mit den Jugendlichen frische Ideen entwickeln, um das Klima im Kiez aktiv zu verändern.